Der zuverlässige Kommunikationsstandard für Ihr Werkstatt-Netzwerk

asanetwork

Der zuverlässige Kommunikationsstandard für Ihr Werkstatt-Netzwerk

Über asanetwork werden alle im Arbeitsprozess verwendeten Verfahren integriert. Ein einmal erfasster Auftrag wird mit seinen Arbeitspositionen allen „interessierten“ Systemen bereitgestellt. Über einen Fortschrittsmonitor kann der Status aller Aufträge im Werkstatt-Netzwerk visualisiert und verfolgt werden.

asanetwork

Was ist asanetwork?

asanetwork ist der herstellerübergreifende Kommunikationsstandard für die Vernetzung von Arbeitsplätzen in Kfz-Werkstätten. asanetwork schafft die Verbindung und damit die Möglichkeit zum Datenaustausch zwischen den in der Werkstatt eingesetzten Verfahren und Systemen wie z.B. Prüf- und Testgeräte (Motordiagnose, Abgasuntersuchung, Bremsenprüfstand, Klimaservicegerät, Scheinwerfereinstellgerät, etc.) und der kaufmännischen Software im Büro (DMS – das Dealer Management System). Die Kompatibilität dieser Geräte vorausgesetzt.

Netzwerkmanager „netman“

Ab der Software-Version 45 (kompatible Geräte) ist für die Verwendung des asanetwork-Managers „netman“ keine Lizenzgebühr mehr erforderlich und somit auch kein Dongle mehr notwendig. Nur vier Schritte bis zur kostenlosen Verwendung:

  • Gutmann Portal ist installiert bzw. aktualisiert auf Version ab 1.92.0.43
  • Netzwerkmanager „netman“ ist aktualisiert auf Version ab 2.10.xx
  • Hella Gutmann Geräte sind verbunden mit Gutmann Portal
  • „netman“ erkennt automatisch die Lizenzbereitstellung

Vorraussetzungen

Voraussetzungen für asanetwork

Diagnosegeräte

  • mega macs PC ab Version 45
  • mega macs 66 ab Version 45


Abgasmessgeräte

  • mega compaa GM3 AU Benzin ab Version 45
  • mega compaa GM3 AU Benzin/Diesel ab Version 45
  • diesel compaa GM3 AU Diesel ab Version 45


Standard

  • Gutmann Portal ab Version 1.92.0.43
  • Netzwerkmanager Netman ab 2.10.xx



Achtung:
Hella Gutmann Solutions empfehlt stets die Installation der aktuellsten Softwareversion.

Verfügbare Dienste mit Softwareversion 45

Diagnosegeräte
mega macs PC & mega macs 66:

  • Motortest allgemein* (AWNTXMT0000)
  • Steuergerätediagnose allgmein* (AWNTXOD0000)
  • Diagnose am Fahrzeug allgemein* (AWNTXDG0000)

 


Abgasmessgeräte
mega compaa GM3:

  • AU allgemein (AWNTXEM000)
  • AU Otto ohne KAT (AWNTXEM010)
  • AU Otto ungeregelter KAT (AWNTXEM020)
  • AU Otto geregelter KAT (AWNTXEM030)
  • AU Otto mit OBD (AWNTXEM040)
  • AU Diesel (AWNTXEM050)
  • AU Turbo-Diesel (AWNTXEM060)
  • AU Diesel mit OBD (AWNTXEM070)

 

* Fehler lesen - Einzelsysteme und Gesamtabfrage

Bedienungsanleitung GM3

Hella Gutmann Solutions realisiert die Anbindung des Abgas-Messgerätes mega compaa GM3 an das asanetwork mit Hilfe der Software Hella Gutmann Portal:

  1. Gutmann Portal muss auf dem Werkstatt-PC gestartet sein. Zur physikalischen Anbindung werden entweder ein serielles Datenkabel oder die drahtlose Verbindung über air macs base/mobil von HGS verwendet.

  2. Ist ein Auftrag in einer kaufmännischen Software angelegt, kann der eingestellte Auftrag im Abgas-Messgerät unter dem Menüpunkt AU-Prüfablauf über die Taste F9 aufgerufen werden. Der Text „asanetwork-Aufträge werden geladen! Bitte warten...“ erscheint.

  3. Aufträge für das Abgas-Messgerät mega compaa GM3 werden am Gerät im Menüpunkt AUPrüfablauf mit der Taste F9 abgerufen (s.o.).

  4. Wenn im asanetwork bereits Aufträge vorhanden sind, werden diese in einer Tabelle zur Selektion dargestellt.

  5. Nachdem Sie mit der Taste ENTER ein Fahrzeug ausgewählt haben, startet der AU-Prüfablauf in gewohnter Weise.

  6. Wird die AU beendet, wird auch der Auftrag selbständig beendet und das Ergebnis in das asanetwork übertragen.

Bedienungsanleitung für mega macs 66 und mega macs PC

  1. Hauptmenü / Einstellungen / Verschiedenes:
    Bei Registerkarte „Sonstiges“ auswählen. Bei „Auftragsverwaltung“ den Menüpunkt  „Liste“ öffnen, damit die Auswahlliste angezeigt wird. Danach „ein“ auswählen. Die Auswahl wird automatisch gespeichert. Über „Home“ zum Hauptmenü zurückkehren.

  2. Hauptmenü / Fahrzeugauswahl:
    Button „asanetwork“ bestätigen. Es werden nur diagnoserelevante Aufträge angezeigt, die in der DMS angelegt wurden. Derzeit unterstütze Positionen: Fehler lesen in Einzelsysteme oder Gesamtabfrage.

  3. Auftragsliste:
    Den gewünschten Auftrag bestätigen, ggf. muss eine Fahrzeugnachselektion bestätigt werden. In der Auftragsübersicht werden folgende Informationen dargestellt: Fahrzeugkennzeichen, Auftragsnummer (aus DMS), Dienstart z.B. Fehlerspeicher auslesen, Fahrzeughersteller & Modell.

  4. Aufträge:
    Sind aktive Aufträge vorhanden, erscheint das Symbol in grün. Sind keine aktiven Aufträge vorhanden, ist das Symbol schwarz.

  5. Funktionsmenü:
    Hier erfolgt die Auswahl zum Fehlercode lesen, Gesamtabfrage aller Systeme und einzelner Steuergeräte.

  6. Auftragsende:Nach Beendigung der Diagnose klicken Sie auf das grüne Symbol und öffnen damit ein Fenster, über das der Auftrag beendet und somit an das Netzwerk zurückgesendet oder abgebrochen werden kann.

Noch Fragen?

In unseren FAQ beantworten wir alles, was es rund um die Lösungswelt von Hella Gutmann zu entdecken gibt.

Noch Fragen?
Zu den FAQ

Karriere

Wir sind immer auf der Suche nach schlauen Köpfen für unser Team. Bewerben Sie sich jetzt bei Hella Gutmann Solutions.

Karriere
Offene Stellen

Neues

Im Newsroom bündeln wir aktuelle Themen rund um die Welt von Hella Gutmann Solutions.

Neues
Zum Newsroom

UNSERE PARTNER FÜR IHREN ERFOLG IN DER WERKSTATT

Anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

Registrieren