Diagnose leicht gemacht

Reparaturtipps

Diagnose leicht gemacht

Die Erfahrung zeigt, dass ein gutes Diagnosegerät allein noch kein Auto repariert. In unserem Callcenter gehen täglich weit mehr als 2.000 Anrufe von Werkstätten ein, die bei der Reparatur trotz modernster Technik nicht weiterkommen. Und allen wird geholfen.

 

 

 

Profitieren Sie sofort und kostenlos vom Knowhow unserer Diagnoseprofis

Über die Jahre haben wir von Hella Gutmann eine der grössten Datenbanken für Reparaturfälle und Lösungswege angelegt. Von dieser Datenbank profitieren unsere Partnerwerkstätten täglich. Das können Sie auch. Und zwar gratis.

Melden Sie sich kostenlos an und laden Sie wöchentlich neue Lösungsfälle zum Abheften und Nachschlagen herunter.

Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie, was tausende Werkstätten täglich weiterbringt.

Profitieren Sie sofort und kostenlos vom Knowhow unserer Diagnoseprofis

Tipp 163

Antrieb (Motor/Getriebe)

Mercedes C-Klasse W 203, E-Klasse W 211, CLK W209 und SLK W 171, Motor-Typ 271, Ab 2002

Antrieb (Motor/Getriebe)

Marke: Mercedes
Modell: C-Klasse W 203, E-Klasse W 211, CLK W209 und SLK W 171
Spezifikation: -
Motor: Motor-Typ 271
Baujahr: Ab 2002

Problematik:
Die gelbe Motorkontrollleuchte in der Instrumententafel ist aktiviert. Außerdem bemängelt der Kunde unrunden Motorlauf und schlechte Leistung.

Fehlerspeicher:
Fehlercodes P2029, gleichbedeutend mit 'Gemischadaption'; P2046, gleichbedeutend mit 'Lambdasonde'; P201A, gleichbedeutend mit 'Zündkreis' und P201C, gleichbedeutend mit 'Gemisch VL (Volllast) Bank 1'.

Vorab-Maßnahmen der Werkstatt:
Luftmassenmesser und Lambdasonde wurden bereits getauscht, jedoch ohne Erfolg.

Tipp des Technischen Callcenters:
Hier handelt es sich klar um einen Fehler beim Gemisch, der sich über eine Abgasdiagnose klären lässt. Der Fehlercode 'Zündkreis' klingt nach einem Folgefehler. Liegt der Restsauerstoffgehalt deutlich über 0,5 %, zieht der Motor irgendwo Falschluft. Bei diesen Motoren war schon häufiger ein poröser Teillastentlüftungsschlauch die Ursache. Da dieser von oben uneinsehbar hinter dem Kompressor verbaut ist, kann man der Undichtheit nur mit einem Trick vom Unterboden aus auf die Spur kommen. Wenn ein Sprühstoß mit Starterspray hinter den Kompressor den Motorlauf kurzzeitig normalisiert, ist das Leck lokalisiert.

Fehlerbehebung:
Austausch des Entlüftungsschlauches unbedingt unter Verwendung einer neuen Click-Schelle, da ein späteres Nachziehen der Schraubschelle nicht möglich ist.

Zur Anmeldung

Noch Fragen?

In unseren FAQ beantworten wir alles, was es rund um die Lösungswelt von Hella Gutmann zu entdecken gibt.

Noch Fragen?
Zu den FAQ

Karriere

Wir sind immer auf der Suche nach schlauen Köpfen für unser Team. Bewerben Sie sich jetzt bei Hella Gutmann Solutions.

Karriere
Offene Stellen

Neues

Im Newsroom bündeln wir aktuelle Themen rund um die Welt von Hella Gutmann Solutions.

Neues
Zum Newsroom

Anmelden

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

Registrieren